19640103 Adolf Berchtold aan Matthijs Vermeulen

Adolf Berchtold

aan

Matthijs Vermeulen

Mannheim, 3 januari 1964

Mannheim, 3.1.64

Sehr geehrter Herr Professor!

Endliche habe ich über Verlag Donemus auch passende Werke niederl. Komponisten für unser Musikstudio erhalten, nachdem wir fast aus allen Ländern Werke aufgeführt haben. Der Verlag sandte mir 3 Salutations , die wir in Mannheim im 41. Konzert aufführen werden. Wir bringen nur geistliche Musik, ohne Chor, ohne Orgel. Hinter uns steht eine große Presse Mannheim-Heidelberg-Ludwigshafen, und viele Fachzeitungen. Haben Sie noch andere geistliche Werke geschrieben? Nur sehr modern! Verlag Donemus hat mir auch eine kurze Monographie von Ihnen gesandt zu unserm Vortag. Ich möchte Sie aber bitten, mit eine kleine Analyse zu den "3 Salutations" zu schreiben für den Vortrag. Ist das Werk schon aufgeführt worden? In Deutschland? Ich möchte bald einen Abend mit niederländischen Komponisten machen.

Von Oscar van Hemel bringen wir noch "Trittico liturgico" im 41. Studio. Auch mit Prof. Andriessen verhandle ich noch wegen Uraufführungen.

Niederländische Komponisten sind in unserem Raum ganz unbekannt. Das könnte man ändern. Wir sind nicht konfessionel gebunden, obwohl eine katholische Kirche die Konzerte übernimmt.

Für heute freundlichen Gruß, Ihr

Ad. Berchtold

Verblijfplaats: Amsterdam, Bijzondere Collecties UvA